Impressum

Steuerberaterin Rosi Leineweber

Oberstr. 102 b
53844 Troisdorf
+49 228 - 945 888 1
+49 228 - 945 888 3
info@leineweber.info

Adressdaten (QR-vCard)
Adressdaten Steuerberaterin
Rosi Leineweber
(QR-vCard)

Die gesetzliche Berufsbezeichnung Steuerberaterin wurde in der Bundesrepublik Deutschland (Bundesland: NRW) verliehen.

Steuerberater Herfried Leineweber

Oberstr. 102 b
53844 Troisdorf
+49 228 - 945 888 1
+49 228 - 945 888 3
info@leineweber.info

Adressdaten (QR-vCard)
Adressdaten Steuerberater
Herfried Leineweber
(QR-vCard)

Die gesetzliche Berufsbezeichnung Steuerberater wurde in der Bundesrepublik Deutschland (Bundesland: NRW) verliehen.


Zuständige Aufsichtsbehörde: Steuerberaterkammer Köln, Volksgartenstr. 48, 50677 Köln

Zuständige Kammer: Steuerberaterkammer Köln, Volksgartenstr. 48, 50677 Köln

Berufsrechtliche Regelungen:

  • Steuerberatungsgesetz (StBerG)
  • Durchführungsverordnung zum Steuerberatungsgesetz (DVStB)
  • Berufsordnung für Steuerberater (BOStB)
  • Steuerberatervergütungsverordnung (STBVV)

Die Regelungen können bei der Steuerberaterkammer Köln unter www.stbk-koeln.de (dort unter Downloads) eingesehen werden.

Die Steuerberater Leineweber sind zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle nach § 36 Abs. 1 Nr. 1 VSBG weder bereit noch verpflichtet.

Berufshaftpflichtversicherung:

Zurich Insurance plc, Niederlassung für Deutschland
Riehler Str. 90, 50567 Köln

Geltungsbereich:

  1. Deutschland
  2. Europäisches Ausland und Türkei
    Versichert sind Haftpflichtansprüche aus der Verletzung oder Nichtbeachtung des Rechts dieser Länder.
  3. Versichert sind Haftpflichtansprüche, welche vor europäischen Gerichten und vor Gerichten in der Türkei geltend gemacht werden mit Ausnahme der osteuropäischen Staaten Albanien, Armenien, Aserbaidschan, Bosnien-Herzegowina, Bulgarien, Estland, Georgien, Jugoslawien (Serbien und Montenegro), Kroatien, Lettland, Litauen, Mazedonien, Moldau, Rumänien, Russische Föderation, Slowakische Republik, Slowenien, Tschechische Republik, Ukraine und Weißrussland.
  4. Soweit Haftpflichtansprüche bei der das Abgabenrecht der unter 3. aufgeführten Staaten betreffenden geschäftsplanmäßigen Hilfeleistung entstehen, sind diese in Höhe der gesetzlich vorgeschriebenen Mindestversicherungssumme mitversichert.
  5. Der Versicherungsschutz bezieht sich nicht auf Haftpflichtansprüche, welche aus Tätigkeiten geltend gemacht werden, die über Niederlassungen, Zweigniederlassungen oder weitere Beratungsstellen im Ausland ausgeübt werden.

Haftungshinweis:

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Nach oben


Webdesign & Produktion: Hilchenbach WEB IT